Collage Business Service / IT / Business Service  v.l.n.r.: Sebastian Schubert, Nicole Biemann, Michael Kirst, Oliver Halw, Kai Münch, Maria Wilnath, Robert Frießleben, Maria Kühn, Mathias Poock
Collage Consulting v.ln.r.: Bärbel Kemper, Thomas Schlomski, Oliver Halw, Nadine Schob, Maria Wilnath
Collage Business Service / IT / Business Service  v.l.n.r.: Nadine Schob, Oliver Halw, Maria Wilnath, Sebastian Schubert, Felix Kießling, Nicole Biemann

Damals

Kemper & Schlomski

Am An­fang steht ei­ne Vi­si­on: Bär­bel Kem­per und Tho­mas Schlom­ski grün­den 1992 die Un­ter­neh­mens­be­ra­tung Kem­per & Schlom­ski. Die ak­ti­ve Be­glei­tung des Um­baus der Un­ter­neh­men in den neu­en Bun­des­län­dern ist der An­spruch der Grün­der. Bei­de hat­ten be­reits wäh­rend der Tä­tig­keit für das Fraun­ho­fer In­sti­tut in Dort­mund die Dy­na­mik der Ver­än­de­run­gen in den neu­en Bun­des­län­dern ken­nen und schät­zen ge­lernt.

An­fang der 1990er Jah­re wer­den hier im Auf­trag der Treu­hand un­zäh­li­ge Un­ter­neh­mens­be­ra­ter tä­tig. Die Mehr­zahl der er­stell­ten Kon­zep­te fo­kus­sie­ren auf Kos­ten­sen­kung, Per­so­nal­ab­bau so­wie Stand­ort- und Be­triebs­schlie­ßun­gen.

Die Geschäftsführung Bärbel Kemper und Thomas Schlomski

Kem­per & Schlom­ski stellt statt­des­sen von An­fang an fol­gen­de Ma­xi­me in das Zen­trum des Han­delns: Je­des Un­ter­neh­men, je­der Stand­ort las­sen sich durch Kos­ten­sen­kung kurz­zei­tig sta­bi­li­sie­ren. Kos­ten­sen­kung führt nicht zum nach­hal­ti­gen Über­le­ben im glo­ba­len Wett­be­werb. Nach­hal­ti­ger Er­folg braucht „sexy“ Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen ein­ge­bet­tet in ein gu­tes Ge­schäfts­mo­dell – ei­gent­lich ei­ne Bin­sen­weis­heit. Mit dem An­satz „Was macht das Un­ter­neh­men sexy?" ge­lingt es, meh­re­re pro­du­zie­ren­de Un­ter­neh­men so­wie ei­ne Bau- und Land­ma­schi­nen­pro­duk­ti­on neu auf­zu­stel­len.

1996 wird Kem­per & Schlom­ski durch den ers­ten Be­triebs­rat an­ge­spro­chen. „Wir ha­ben als Be­triebs­rat ei­ne gu­te Idee, wie wir un­se­ren Stand­ort bes­ser für die Zu­kunft auf­stel­len kön­nen. Un­se­rer Stand­ort­lei­tung sind die Hän­de ge­bun­den. Un­ser Kon­zern plant einen Per­so­nal­ab­bau und in­ves­tiert nicht. Kön­nen Sie uns hel­fen?“. Kem­per & Schlom­ski kann hel­fen. Der Ein­stieg ge­lingt un­ter An­wen­dung des Be­triebs­ver­fas­sungs­ge­set­zes (§ 111 Be­trVG, Be­triebs­än­de­run­gen). Die Idee wird zu ei­nem Kon­zept. Der Kon­zern setzt das Kon­zept um. Es ent­ste­hen neue Ar­beitsplät­ze. Die An­fra­gen von Be­triebs­rä­ten und Ge­werk­schaf­ten wer­den mehr.

1998 wird K&S als ei­nes der ers­ten Un­ter­neh­men aus den neu­en Bun­des­län­dern Mit­glied im Bun­des­ver­band Deut­scher Un­ter­neh­mens­be­ra­ter e.V. (BDU). Ei­ne Be­stä­ti­gung für un­se­ren Qua­li­täts­an­spruch und un­se­re Be­ra­tungs­grund­sät­ze.

Seit 1999 ar­bei­ten wir aus­schließ­lich in­iti­iert durch Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter an der Schnitt­stel­le zwi­schen un­ter­neh­me­ri­scher Her­aus­for­de­rung und Mit­be­stim­mung. Die Auf­ga­ben­stel­lun­gen sind im­mer höchst an­spruchs­voll. Stets gilt: Wenn uns mit den Ar­beit­neh­mer­ver­tre­tern nichts mehr ein­fällt, ver­lie­ren Men­schen ih­ren Ar­beits­platz.

Bis da­to ist uns noch im­mer et­was ein­ge­fal­len!

Heute

Mehr als nur „Unternehmensberatung“

Seit über 25 Jah­ren ste­hen wir an der Schnitt­stel­le zwi­schen un­ter­neh­me­ri­scher Her­aus­for­de­rung und Mit­be­stim­mung glo­bal agie­ren­der Un­ter­neh­men, für nach­hal­ti­ge wer­te- und wachs­tum­s­ori­en­tier­te Stra­te­gi­en, Kon­zep­te und de­ren er­folg­rei­che Über­füh­rung in die Pra­xis.

Höchst­leis­tun­gen im Job am Puls in­ter­na­tio­na­ler DAX-Kon­zer­ne – auf Au­gen­hö­he mit den Ge­stal­tern der deut­schen Wirt­schaft – er­for­dern ex­zel­len­te Köp­fe, Aus­dau­er­sport­ler mit ho­hem Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und vi­sio­närem Weit­blick. Des­halb er­streckt sich un­ser Wir­ken als Team eben­falls über den Rah­men der pro­jekt­be­zo­ge­nen Tä­tig­keit hin­aus.

Ne­ben dem K&S-Lauf­team, das mitt­ler­wei­le ei­ni­ge er­folg­rei­che Ma­ra­thon­läu­fer her­vor­ge­bracht hat, en­ga­giert sich die K&S-Fa­mi­lie im Rah­men der In­itia­ti­ve Green Con­sul­ting für einen wert­schät­zen­den Um­gang mit un­se­ren na­tür­li­chen Res­sour­cen und packt bei der Schaf­fung wert­vol­ler Le­bens­räu­me in un­se­rer Um­welt selbst tat­kräf­tig mit an.

Das Team der Unternehmensberatung Kemper & Schlomski GmbH aus Dresden.

Unser Team

Ler­nen Sie die Cha­rak­te­re in un­se­rem Team ken­nen.

Mehr erfahren.

Starten Sie Ihre Karriere bei der Unternehmensberatung Kemper & Schlomski GmbH aus Dresden.

Karriere starten

Star­ten Sie Ih­re Kar­rie­re bei uns.

Mehr erfahren.

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Werden auch Sie "Fit mit uns".

Fit mit uns

Lau­fen, ge­sun­de Er­näh­rung ... Fit­ness First!

Mehr erfahren.

Geben und Nehmen

Werte

Wir ha­ben ei­ne ge­sell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung. Uns hat es noch nie ge­reicht, als Un­ter­neh­men „nur“ Ge­win­ne zu ma­chen. Un­ser Nach­hal­tig­keits­an­spruch ist es, die In­ter­es­sen un­se­rer Kun­den, Mit­ar­bei­ter, Ge­sell­schaf­ter, Ge­sell­schaft und der Um­welt in ei­ne aus­ge­wo­ge­ne Ba­lan­ce zu brin­gen. Ver­ant­wor­tungs­be­wuss­tes Han­deln zei­gen wir täg­lich in un­se­ren Pro­jek­ten. Im K&S-Team bie­ten wir zu­kunfts­fä­hi­ge Ar­beitsplät­ze mit ho­hen So­zi­al­stan­dards und dem An­spruch auf Ver­ein­bar­keit von Fa­mi­lie und Be­ruf.

Fördern und Fordern

Engagement

Für un­se­re Kun­den ent­wi­ckeln wir nach­hal­ti­ge und zu­kunfts­wei­sen­de Lö­sun­gen - aber nicht nur in un­se­ren Pro­jek­ten, son­dern auch bei Kem­per & Schlom­ski selbst schrei­ben wir nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung, Bil­dung und Um­welt­be­wusst­sein groß. Wir über­neh­men Ver­ant­wor­tung in­ner­halb des Un­ter­neh­mens, für Kol­le­gen, die Ge­sell­schaft und die Um­welt!

Wir en­ga­gie­ren uns u. a. öko­lo­gisch im Rah­men der In­itia­ti­ve „Green Con­sul­ting“ für einen wert­schät­zen­den Um­gang mit den na­tür­li­chen Res­sour­cen. Un­ser so­zia­les En­ga­ge­ment er­streckt sich von der För­de­rung jun­ger Ta­len­te durch das Deutsch­land­s­ti­pen­di­um hin zu Lehr­ver­an­stal­tun­gen an Uni­ver­si­tä­ten, als auch über Prak­ti­ka hin zur Be­treu­ung von Ab­schluss­ar­bei­ten.

Green Consulting: Baumpflanzaktion mit Kai Münch und Oliver Halw. Kompensation CO2.

Initiative zeigen

Green Consulting

Un­ter­neh­men nach­hal­tig zu stär­ken ist un­se­re Pas­si­on. Wirt­schaft­li­cher Er­folg ist nur durch ganz­heit­li­ches und ins­be­son­de­re nach­hal­ti­ges Den­ken und Han­deln mög­lich. Aus die­sem Grund er­streckt sich un­ser Wir­ken weit über un­se­re Tä­tig­keit als Un­ter­neh­mens­be­ra­tung hin­aus.

K&S Hochschulinitiative: Praxisvortrag an der TU-Dresden

Talente Fördern

Unsere Hochschulinitiative

Nach­hal­tig­keit be­deu­tet für uns das lang­fris­ti­ge In­vest­ment in die Aus­bil­dung der nächs­ten Ge­ne­ra­tio­nen.

Der bundesweiter Vorlesetag - K&S Mitarbeiter bei der Vorleseinitiative in einer Kindertagesstättte

För­de­rung be­ginnt be­reits bei den Jüngs­ten

K&S-Vorleseinitiative

Das Ziel der unserer Vor­le­sei­ni­tia­ti­ve ist es, die Be­geis­te­rung von Kin­der­gar­ten- und Schul­kin­dern für Bü­cher und das Le­sen auf un­kon­ven­tio­nel­le Wei­se zu we­cken bzw. zu stär­ken. Wir möch­ten da­mit einen Bei­trag zur Le­se­för­de­rung im Raum Dres­den und Pir­na leis­ten, und Freu­de an der Viel­falt der Buch­land­schaft brin­gen.

Aktionstag genialsozial - Bärbel Kemper überreicht zusätzlich zum Aktionstag einen Spendenscheck an 2 tatkräftige Schülerinnen

Blickwinkel ändern

Aktionstag genialsozial

Wir un­ter­stützen die­ In­itia­ti­ve „ge­ni­al­so­zi­al – Dei­ne Ar­beit ge­gen Ar­mut“ der Säch­si­schen Jun­gend­stif­tung und bie­teten in­ter­es­sier­ten Schü­lern und Schü­le­rin­nen die Mög­lich­keit, die Schul­bank ge­gen einen Ar­beits­platz ein­zut­au­schen und ih­ren er­ar­bei­te­ten „Lohn“ an das so­zia­le Pro­jekt zu spen­den.