Kemper und Schlomski übernimmt Verantwortung innerhalb des Unternehmens, für Kollegen, die Gesellschaft und die Umwelt!

Wir übernehmen Verantwortung …

… innerhalb des Unternehmens, für Kollegen, die Gesellschaft und die Umwelt!

Als Unternehmen sind wir nicht nur ein wirtschaftlicher, sondern auch ein sozialer Akteur. Wir sind überzeugt, dass die Wirtschaft mehr tun muss, um ein nachhaltiges und integratives Wachstum zu fördern. Deshalb engagieren wir uns über unsere projektbezogene Tätigkeit hinaus u. a. ökologisch im Rahmen unserer Initiative „Green Consulting“ für einen wertschätzenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen.

Gemeinsam für die Artenvielfalt

Bärbel Kemper ist Preisträgerin beim Deutschen Waldpreis 2021

Beim Deutschen Waldpreis 2021 ist Bärbel Kemper zur Preisträgerin in der Kategorie „WaldbesitzerIn des Jahres“ ausgezeichnet worden. Wir bedanken uns bei allen UnterstützerInnen sowie neu gewonnenen Kooperationspartnern für die erfolgreiche Votingphase. Damit unterstützen Sie das vielseitige Engagement für eine enkeltaugliche Waldwirtschaft und geben den Wildbienen eine Stimme.

Den Deutschen Waldpreis sehen Bärbel Kemper und das Team als eine Möglichkeit, andere Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer zu ermutigen, durch eine zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit passende Unterstützer und Kooperationspartner für die Realisierung der vielfältigen Waldthemen zu finden und selbst aktiv zu werden.

Alles Weitere zum Wettbewerb und der Preisverleihung finden Sie auch auf der Website des Deutschen Waldpreises!

Video abspielen

Transformation unterstützen

Wir setzen unsere Fähigkeiten, unser Wissen und unsere Erfahrung ein, um Herausforderungen unserer Zeit zu meistern. Die Initiative unterstützt Umweltbildung und Naturschutz bei unserem Kooperationspartner Landgut Kemper & Schlomski. Wir schaffen Raum für Veränderung, regen zum Dialog an, bringen außergewöhnliche Menschen zusammen und fördern zukunftsfähige Ideen.

Das Projekt „Unser Bienenwald Sachsens“ hilft den Wildbienen, schützt die biologische Vielfalt und zeigt das Umwelt-Engagement von jungen Menschen. Im Landgut Kemper & Schlomski wird gehandelt: Für die Bienen und gegen das Insektensterben.
– Dr. Matthias Rößler, Sächsischer Landtagspräsident –
Nachhaltigkeit ist unser Kerngeschäft

Unternehmen nachhaltig zu stärken ist unsere Passion. Wirtschaftlicher Erfolg ist nur durch ganzheitliches und insbesondere nachhaltiges Denken und Handeln möglich. Aus diesem Grund erstreckt sich unser Wirken weit über unsere Tätigkeit als Unternehmensberatung hinaus.

Seit 2004 arbeiten wir klimaneutral, kompensieren CO2-Emissionen und engagieren uns im Rahmen unserer Initiative Green Consulting für einen wertschätzenden Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen und packen bei der Entwicklung wertvoller Lebensräume selbst tatkräftig mit an. Mit dieser Initiative unterstützen wir zahlreiche Naturschutz- und Jugendbildungsprojekte für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Das Bekenntnis zur Natur und die langfristige Investition in die Zukunft der nachfolgenden Generationen durch Bildungsförderung vereinen unseren ganzheitlichen Nachhaltigkeitsgedanken.

Freiwillig, eigenverantwortlich, erfolgreich

Als Berater sind wir national und international tätig – „Vielflieger“. Wir verbrauchen Ressourcen. Deshalb optimieren wir die CO2-Bilanz unserer Berater auf Reisen und kompensieren diese durch die aktive Beteiligung an Naturschutzprojekten. Mit einer klimafreundlichen Wirtschaftsweise gehen wir eine freiwillige Selbstverpflichtung ein und dokumentieren dies unseren Kunden gegenüber. Wir sind ein Vorbild und nehmen eine Vorreiterrolle ein. Wir handeln aus voller Überzeugung und mit Blick auf die nachfolgenden Generationen.

Jede Zusammenarbeit mit unseren Kunden profitiert von dieser Investition in die Zukunft. Vertraglich geregelt, gleichen wir beispielsweise ein Teil unserer Reisekosten durch insektenfreundliche Aufforstungen aus.

Selbstverpflichtung

25% unserer jährlichen Reiseaufwendungen investieren wir in nachhaltige Maßnahmen zur Kompensation von CO2.

Partnerschaft

Unsere Kunden können uns mit einem guten Gefühl beauftragen. Gemeinsam tun wir etwas Gutes.

Zukunft gestalten

Nachhaltiges Handeln ist unser Investment in die Umwelt und in die Zukunft unserer Kinder.

Das Leuchtturmvorhaben

Unternehmensberatung und Biene? Passt!

„Unser Bienenwald Sachsens“ setzt ein deutliches Zeichen für den Erhalt der Biodiversität und somit unser aller Zukunft. Die Sicherung der Lebensgrundlagen für künftige Generationen sollte uns allen am Herzen liegen. Als Leuchtturmvorhaben unterstützen wir diese Umsetzung mit Berater Know-How und Tatendrang!

In Arbeitseinsätzen entstehen neue Pflanzabschnitte auf dem Areal der insektenfreundlichen Aufforstung. In weiteren Pflanz- und Pflegeeinsätzen wird der Bienenwald gemeinsam mit regionalen Partnerschulen weiterentwickelt. Die Vernetzung mit anderen wertvollen Naturschutz-Biotopen lässt einen komplexen Biotopverbund wachsen, der besonders wichtig für die Ausbreitung der Wildbienen sowie anderer Arten ist. Komplexe Nahrungsnetze werden gesichert und erweitert, das Ökosystem somit stabilisiert.

Auszeichnung als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Besonders stolz sind wir über die Auszeichnung „Unseres Bienenwaldes Sachsens“ als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Dieser Titel wird nur besonders herausragenden Projekten mit Modellcharakter und direktem Bezug zur biologischen Vielfalt verliehen. Bienenwald und Erhalt der biologischen Vielfalt – das könnte damit nicht besser zusammenpassen!

Sie haben gevotet: Mit Ihrer Stimme ist „Unser Bienenwald Sachsens“ zum Projekt des Monats Mai 2020 der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewählt worden!
Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Video abspielen

Weitere Projekte

Anpacken und Zukunft gestalten!

Mit dem Erfahrungsschatz aus unserem Beratungsgeschäft und eigenem Tatendrang konnten wir seit 2008 in Kooperation mit dem Landgut Kemper & Schlomski bereits zahlreiche wertorientierte Bildungskonzepte und Naturschutzmaßnahmen erfolgreich umsetzen. Erhalten Sie hier einen kleinen Einblick …

Streuobstwiese
Streuobstwiesen sind ein bedeutender Lebensraum und bereichern unsere Kulturlandschaft. Nur mit einem dauerhaften Generationenvertrag können wir sie erhalten. So pflegen und pflanzen wir seit 15 Jahren mit Schülern Obstbäume alter und mittlerweile selten gewordener Sorten für die nachfolgenden Generationen.
Unser Bienenwald Sachsens
Eine Krise birgt immer auch die Chance für etwas Unerwartetes, Neues, Einzigartiges - so entstand Sachsens erster Bienenwald auf einem Fichtenkahlschlag. Berater mit Erde unter den Fingernägeln und begeisterte Kinder mit leuchtenden Augen und Bienenkostüm - gemeinsam Großartiges erreichen, für unsere Kinder, Enkel und Urenkel...
Schulwald
Das Projekt Schulwald am LGKS ist der erste durch K&S realisierte Leuchtturm im Bereich der Jugendumweltbildung. Von der Sächsischen Bildungsagentur anerkannt und zum Sächsischen Umweltpreis nominiert, bereichert das Grüne Klassenzimmer seit 12 Jahren die Lehrpläne von Grund- und weiterführenden Schulen in der Region.
Bei weiteren Fragen und Interesse zu unserem Engagement Green Consulting kontaktieren Sie gern Bärbel Kemper.

Ihre Ansprechpartnerin

Sie haben noch Fragen zu unserer Initiative „Green Consulting“ oder
möchten sich vielleicht sogar selber engagieren?

Bitte kontaktieren Sie:

Frau Bärbel Kemper
Telefon: +49 351 43759 – 510
E-Mail: kemper@kemper-schlomski.de